CSL300-WLAN-Repeater-im-Test

CSL300-WLAN-Repeater-im-Test

CSL300-WLAN-Repeater-im-Test

CSL300-WLAN-Repeater-im-Test

CSL300-WLAN-Repeater im Test

CSL 300-2T2R-11n-Repeater-Testbericht

Der CLS 300-2T2R-11n ist ein kleines Gerät aus dem unteren Preissegment. Er ist nur für das 2,4-GHz-Band konzipiert. Das „2T2R“ im Namen weist auf die Beherrschung der MIMO-Technik hin. Wie sich das im realen Betrieb auswirkt, testen wir für Sie.

 

amazon img2 Preis prüfen zum Shop

Erster Eindruck

Der Repeater, made in China und von CSL aus Hannover vertrieben, wird in einem einfachen Karton geliefert. Er enthält neben dem Repeater und einem kurzen Netzwerkkabel die Installationsanleitung. Der Repeater selbst ist genauso schlicht wie die Verpackung, macht aber einen stabilen Eindruck.

Der WLAN-Repeater „CSL 300-2T2R-11n“  unterstützt die Standards  IEEE802.11 n/g/b im 2,4-GHz-Band. Er soll Datenraten von 300 MBit/s erreichen können.  Das WLAN-Signal kann per WPA oder WPA2 verschlüsselt werden. Sogar die etwas veraltete WEP-Verschlüsselung wird unterstützt, was in speziellen Anwendungsfällen mit älteren Geräten nützlich sein kann.

Die umfangreiche Bedienungsanleitung beschreibt auf 15 Seiten in deutscher Sprache die drei Betriebsmodi und die jeweilige Installation ausführlich und verständlich. Die Abbildungen sind allerdings recht klein und Einzelheiten manchmal nur mit einer Lupe zu erkennen.

Neben der Ersteinrichtung per WPS-Taster kann die Einbindung des Repeaters ins heimische WLAN-Netz per WLAN oder LAN mit  Hilfe eines Browsers erfolgen.  Die LAN-Buchse ermöglicht den Anschluss von Geräten, die nicht WLAN-tauglich sind.

Auf der Vorderseite des Repeaters befinden sich vier LEDs. Sie zeigen farbig den Status für „Power“,  „WPS“, „Ethernet“ und „WLAN“ an.  Die Stärke des WLAN-Empfanges wird nicht angezeigt.

An der Seite gibt es einen Schiebeschalter zur Auswahl der Betriebsmodi: AP, Repeater und Client. Auch eine kleine Öffnung, hinter der ein Reset-Taster liegt und der  WPS-Taster sind seitlich angebracht. Unten am Repeater ist die Netzwerkbuchse zu finden.

Inbetriebnahme und Einrichtung

Über den WPS-Taster richten Sie den Repeater schnell und einfach ein.

  1. Informieren Sie sich über das Vorgehen zum Aktivieren der WPS-Funktion Ihres Routers.
  2. Stecken Sie den Repeater in eine Steckdose in Sichtweite zum Router. Die Power- und die WLAN-LED leuchten kurz darauf dauerhaft grün. Dann ist der Repeater bereit zur Einrichtung.
  3. Nun drücken Sie den WPS-Taster am Repeater kurz. Die WPS-LED des Repeaters blinkt nun gleichmäßig.
  4. Jetzt aktivieren Sie am Router WPS und warten ab, bis die WLAN-LED am Repeater im Arbeitsrhythmus blinkt.
  5. Nun können Sie den CLS 300-2T2R-11n WLAN Repeater an den Einsatzort umstecken.

Zur erfolgreichen Verbindung mit unserem Router brauchten wir drei Versuche.

Einrichtung via LAN

Sie können den Repeater auch manuell mit Hilfe eines Notebooks per LAN einrichten:

  1. Legen Sie die Zugangsdaten für Ihr WLAN bereit.
  2. Stecken Sie den Repeater in eine 230-Volt-Steckdose in Sichtweite des Routers und warten Sie, bis die Power- und die WLAN-LED dauerhaft grün leuchten.
  3. Verbinden Sie das Notebook mit dem beiliegenden LAN-Kabel mit dem Repeater.
  4. Starten Sie Ihren Browser und geben Sie in dessen Adresszeile „wlan.repeater“ ein.
  5. Sie werden nach dem Benutzernamen und dem Kennwort  gefragt. Beides finden Sie in der Installationsanleitung.
  6. Nun können Sie aus der angezeigten Liste Ihr WLAN auswählenWICHTIGER HINWEIS: Merken Sie sich genau, welche Verschlüsselungsart für Ihr Netzwerk im Menü des Repeaters angezeigt wird. Die Bezeichnung der Verschlüsselung kann teilweise von der durch den Router angegebenen Bezeichnung abweichen.
  7. Im nächsten Fenster wählen Sie zunächst die angezeigte und gemerkte Verschlüsselungsart aus. Ist die gewählte Verschlüsselungsart nicht korrekt, kommt keine oder eine instabile WLAN-Verbindung zustande.
  8. Dann geben Sie den WLAN-Netzwerkschlüssel Ihres WLAN-Netzes ein. Bestätigen Sie alle Eingaben.
  9. Der Repeater meldet, dass er die Werte übernimmt. Warten Sie eine Minute.
  10. Jetzt können Sie den Repeater am Einsatzort einstecken.

Testwerte und Leistung

Leistung im 2,4-GHz-Band

Die Leistung als Repeater im 2,4-GHz-Band unter IEEE802.11 b/ g / n: Ausgangspunkt unserer Messungen war ein schwacher WLAN-Empfang  im 2,4-GHz-Band mit einer geringen Übertragungsgeschwindigkeit von rund 4 MBit/s (UDP) und von etwa 3  MBit/s (TCP). Das entspricht etwa vier Wänden zwischen Router und Empfänger (natürlich abhängig vom Material). Hin und wieder brach dabei der Kontakt zum Internet ab.

Nach der Einrichtung des Repeaters und Herstellen aller WLAN-Verbindungen erfolgten neue Messungen bei sonst gleichen Bedingungen. Diesmal verbesserte sich durch den optimal positionierten Repeater der Datendurchsatz auf 8 MBit/s (UDP). Eine Messung für TCP gelang mit unserem ersten Test-Repeater nicht. Erst mit einem zweiten baugleichen Gerät wurden  6 MBit/s (TCP) gemessen. Das ist eine Verbesserung auf das Doppelte und ein gutes Ergebnis. Bei geringeren Wandstärken und Abnahme sonstiger Störungen erreichten wir unter UDP 48 MBit/s und unter TCP rund 35 MBit/s.

Im Sendebetrieb liegt der Stromverbrauch bei rund 8 mA. Er verringert sich im Ruhezustand auf etwa 7 mA. Das ergibt eine Leistungsaufnahme von 2 Watt bzw. 1,5 Watt. Damit fallen pro Jahr rund 5 Euro Stromkosten an, wenn der Repeater immer in der Steckdose verbleibt.

Besonderheiten

Unser erster getesteter „CLS 300 -2T2R -11n WLAN-Repeater“  funktionierte nicht vollständig, deshalb mussten wir ein zweites baugleiches Exemplar nutzen, um alle Messungen durchführen zu können.

Testfazit

Der kleine preiswerte Repeater zeigt gute Ergebnisse zu einem niedrigen Preis. Seine  Einrichtung per WPS oder manuell per LAN / WLAN ist mit etwas Geduld relativ einfach durchzuführen. Dabei hilft die deutsche Installationsanleitung, wenn auch die Bilder sehr klein gedruckt sind.

Der Repeater hat eine LAN-Buchse. So ist im 2,4-GHz-Band ein Betrieb als Accesspoint, Repeater oder Client möglich. Auch individuelle Einstellungen sind mit Hilfe eines Browsers schnell erledigt. Die vier LEDs zeigen den Betriebszustand des „CSL 300-2R2T-11n“ gut an. 5 GHz werden nicht unterstützt, was zu einer deutlichen Abwertung durch uns führt.

Wenn Ihre Hardware das 5-GHz-Band nicht nutzt, reicht der Repeater aber in den meisten Fällen völlig aus. Sein geringer Preis und die Verbesserung der Datenübertragung durch den Repeater führen zu einer Kaufempfehlung durch uns. In unserer Bewertung nach Punkten erhielt der „CSL 300-2R2T-11n“  Repeater durchschnittliche 42  von 100 Punkten.

amazon img2 Preis prüfen zum Shop

Noch einmal die wichtigsten Daten im Überblick:

  • Gute Datenraten
  • Einsatz als Repeater, Accesspoint oder Client
  • Deutsche Installationsanleitung
  • LAN-Anschluss
  • Nur für das 2,4-GHz-Band

Ressourcen und Ergänzungen:

Test-Video mit den wichtigsten Fakten zum CLS 300 2T2R 11n

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Stimmen, durchschn.: 3,86 von 5)
Loading...